HochschulSport Verein Cottbus e.V.

Berichte / Artikel

zurück

VB – Lang, lang ist’s her…

23.10.2017 von Abteilung Volleyball (DH)

…oder so ähnlich haben wir die Zeit seit den letzten Berichte verstreichen lassen. Während unsere Follower auf Facebook und auf dieser Webseite vergeblich nach den neuesten Neuigkeiten über unsere Teams gesucht haben, haben die sich natürlich bestmöglich auf die kommende Saison vorbereitet. Nun wird es jedoch Zeit, euch einen kleinen Einblick in unsere Vorbereitungsphase zu geben.
Neue Saison und neuer Partner hieß es ab Anfang August. In Kooperation mit dem Injoy Cottbus wurden die Körper unserer Athleten in einem bisher einmaligen Functional- und Athletic-Kurs gestärkt. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken.
Während andere Spieler noch die volleyballfreie Zeit nutzten und sich mental auf die kommende Saison vorbereiteten, ging es für die Herren I bereits ab dem 14.8. in die Halle. Die letzten 4 Wochen der Sommerferien wurden genutzt, um das Ballgefühl wieder zu erlangen, die Ausdauer zu verbessern und das ein oder andere technische Repertoire aufzufrischen.
Der Trainingsauftakt der Damen I begann mit einem kleinen Trainingslager am letzten Wochenende der Sommerferien. Von Freitag bis Sonntag wurde hart gearbeitet, um den Wiederaufstieg in die Landesliga anzugehen.
Seit letzter Woche geht es dann auch für alle anderen Teams wieder regelmäßig in die gewohnten Hallen. Wer denkt, das war es schon, der irrt. Die Herren I bestreiten bereits am kommenden Wochenende ihr erstes Punktspiel – und zwar in Brandenburg. Eine Woche später folgen dann auch die Damen I und II. Die Herren II und III haben derzeit noch etwas Luft. Die Herren III starten erst am 06.10. in ihren ersten Spieltag. Die Herren II dürfen dann am 20.10. in einem spektakulären Derby gegen die Herren III ihr Können beweisen.
Die gesamte Saison könnt ihr bereits unter bvv-online.de und unter volleyball-cottbus.de für die jeweilige Mannschaft anschauen.
In diesem Sinne:
Eins, Zwei, Feuer frei…!

Die Hauptsponsoren des HSV Cottbus e.V.