HochschulSport Verein Cottbus e.V.

Berichte / Artikel

zurück

VB – Damen I erarbeiten sich die Tabellenführung

21.11.2017 von Abteilung Volleyball (DH)

Am letzten Spieltag der Hinrunde kam es zu einem wahren Spitzenspieltag in der Landesklasse Süd. In der Heimspielhalle des Cottbuser Volleyball Vereins trafen die bis dato souveränen Tabellenersten vom SV Döbern, die Zweitplatzierten Damen des HSV Cottbus I und die Tabellendritten vom Cottbuser Volleyballverein aufeinander.
Im ersten Spiel des Tages spielten unseren Damen gegen den Tabellenführer vom SV Döbern. Angesichts der beeindruckenden Bilanz des SV Döbern – bisher nur am ersten Spieltag gegen den MSV Zossen einen Satz abgeben zu haben – konnten sie zu Recht mit viel Selbstvertrauen in dieses erste Spiel gehen. Zum Leidwesen des HSV Cottbus, sah es bis kurz vor Ende des dritten Satzes auch nicht wirklich danach aus, dass sie den Damen des SV Döbern einen weiteren Satzverlust zufügen können. Die ersten beiden Sätze gingen jeweils knapp, aber zu Recht an den Tabellenführer aus Döbern. Erst im dritten und vierten Satz konnten unnötiger Fehler auf Seiten des HSV Cottbus minimiert werden, womit sich der verdiente fünfte Entscheidungssatz erkämpft wurde. Nachdem sie den Damen aus Döbern zwei Sätze und somit auch den ersten Punkt der Saison abgenommen haben, wollten sie sich für diese grandiose Aufholjagd belohnen und auch den folgenden fünften Satz für sich entscheiden. Doch der Tabellenführer aus Döbern wollte die Tabellenführung nicht so einfach her schenken. Am Ende konnten die Damen des HSV Cottbus sich mit einem viel umkämpften 20:18 durchsetzen.

Sichtlich gezeichnet von diesen fünf kräftezehrenden Sätzen konnten die Damen des SV Döbern im Spiel gegen den CVV nicht mehr den nötigen Druck entwickeln, um auch Ihnen einen ähnlichen Kampf bieten zu können. Sie konnten zwar den ersten Satz noch für sich entscheiden, aber die Gastgeberinnen vom Cottbuser Volleyballvereins gewannen am Ende verdient mit 3:1.

Vor dem dritten Spiel kam es somit zu einem besonderen aktuellen Zwischenstand in der Tabelle. Alle drei Mannschaften hatten 19 Punkte. Der Sieger aus diesem Spiel wäre somit nicht nur der Gewinner des Spieltages, sondern auch neuer Tabellenführer der Landesklasse Süd. Angesichts dieser Aussichten wollten sich die Damen des HSV nicht noch einmal solchen einen Fehlstart wie gegen den SV Döbern erlauben. Der erste Satz war ähnlich knapp wie gegen den SV Döbern. Mit dem Unterschied, dass es diesmal positiv für den HSV Cottbus ausging. Angespornt von diesem erfolgreichen Auftakt in die Partie wollten sie jetzt alle drei Punkte mit nach Hause nehmen. Sie gewannen die folgenden beiden Sätze durchaus souverän konnten sich somit einen 3:0 Sieg gegen einen direkten Aufstiegskonkurrenten sichern.

Am 02.12.2017 bestreiten die Damen des HSV Cottbus I ihren nächsten Spieltag, in der Uni-Halle I in Cottbus gegen VC Storkow 90 II und den SV Energie Cottbus V. Die Frauen des HSV Cottbus I hoffen auf zahlreiche Unterstützung um Ihrer Tabellenführung behaupten zu können.
Die Damen des SV Döbern und des CVV lauern sicher schon auf Platzer des neuen Tabellenführers und rechnen sich zurecht Chancen auf den ersten Tabellenplatz aus.

Die Hauptsponsoren des HSV Cottbus e.V.