HochschulSport Verein Cottbus e.V.

Berichte / Artikel

zurück

VB – Ein holpriger Start ins neue Jahr 2018

16.01.2018 von Abteilung Volleyball (DH)

Gleich am ersten Wochenende im neuen Jahr war es an den Damen I des HSV Cottbus sich in Herzberg bei einem weiteren Spieltag zu behaupten.

Im ersten Spiel trafen unsere Damen auf die zweite Gastmannschaft, die Damen des MSV Zossen. Voller neu gesammelter Energie und Motivation standen sich zwei starke Mannschaften nun auf dem Feld gegenüber. Der erste Satz ging nach einigen Findungsschwierigkeiten sowohl auf Seiten der Teams, als auch des Schiedsgerichts mit einem Stand von 25:20 an den MSV Zossen. Gepackt vom Kampfgeist konnten unsere Damen nach einem nervenaufreibenden Spielgeschehen den zweiten Satz schlussendlich mit einem Stand von 32: 30 für sich entscheiden. Das Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Mannschaften setzte sich auch in den folgenden beiden Sätzen fort. Gnadenlos kämpften die Mädels des HSV I um jeden Punkt, jedoch waren all die Mühen am Ende vergebens. Die Damen des MSV Zossen konnten durch eine starke Leistung auch Satz 3 (mit 25:21) und Satz 4 (mit 25:20) für sich entscheiden. Es bleibt zu sagen, dass nach diesem spannenden Spiel kein Team mit hängendem Kopf das Feld verließ und natürlich : Herzlichen Glückwunsch an die Damen des MSV Zossen!
Nachdem der HSV die Hinrunde mit einem 3:2 Sieg für sich entschied und der MSV die erste Rückrunde nun mit 3:1 gewann, blicken alle um so gespannter der entscheidenden zweiten Rückrunde am 24.02.18 in Zossen entgegen.

Die zuvor ungeschlagenen Damen I des HSV Cottbus hatten damit ihre erste Niederlage der Saison zu verkraften. Nichtsdestotrotz gingen sie gefasst in das zweite Spiel des Tages, wo sie auf die junge Heimmannschaft, den 1. VC Herzberg, trafen. Mit der selben Stärke, die sie schon im ersten Spiel an den Tag legten, konnten unsere Damen nun im ersten Satz einen eindeutigen 25:12 Sieg erzielen. Dadurch wurde auch der Kampfgeist der Damen des VC Herzberg entfesselt und die nachfolgenden Sätze sollten nicht ganz so eindeutig entschieden werden. Schlussendlich konnten unsere Damen trotzdem auch Satz 2 (mit 25:21) und Satz 3 (mit 25:19) für sich entscheiden. Somit gingen 3 weitere Punkte auf das Konto der HSV Damen I.

Das dritte Spiel des Tages wurde folglich vom MSV Zossen und dem 1. VC Herzberg ausgetragen. Die Leistung beider Teams wirkte vorerst recht ausgeglichen, da die Damen des VC Herzberg zwischenzeitlich mehrmals die Führung übernehmen konnten. Trotzdem fiel das Endergebnis mit einem 3:0 Sieg eindeutig zugunsten des MSV Zossen aus. Glückwunsch auch dazu!

Schließlich verließen unsere Damen Herzberg mit gemischten Gefühlen, doch der 3:0 Sieg im zweiten Spiel ließ sie kurzzeitig Aufatmen.
Der Kampf um die Tabellenführung spitzt sich damit drastisch zu. Doch mit dem Saisonziel fest im Blick geht es für unsere Damen bald entschlossen in die nächsten Spiele, wenn es dann wieder heißt…
Eins, Zwei … Feuer frei !

(Ein Bericht von T. Fischer)

Die Hauptsponsoren des HSV Cottbus e.V.