HochschulSport Verein Cottbus e.V.

Berichte / Artikel

zurück

Trainingslager 2013 in Blossin

31.05.2013 von Abteilung Karate (GS)

Unser Trainingslager in Blossin 2013

Wie in jedem Jahr zu Pfingsten fand auch dieses mal unser Trainingslager am allseits beliebten Standort in Blossin statt. Wie schön es dort immer wieder ist, konnte man an der Begeisterung der erstmalig dort anwesenden Kinder und Eltern ablesen. Außerdem waren in diesem Jahr so viele Teilnehmer wie noch nie dabei. Das ist sicherlich der engagierten Arbeit im Nachwuchsbereich zu verdanken. In dem Zusammenhang muss auch mal erwähnt werden, dass sich auch mit den Eltern unseres Karatenachwuchses eine sehr engagierte und sympathische Truppe zusammengefunden hat.
Bereits am Freitagabend stand nach der Anreise und dem Bezug der Hütten und Zimmer die erste Trainingseinheit an. Hier bauten unsere Trainerinnen Manja und Sarah verschiedene Parcours auf, um Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination der großen und kleinen Karatekas zu schulen. Zum Abschluss dieses Trainings bekamen die Kinder sowie auch sicher die meisten Jugendlichen zum ersten Mal Grundzüge der Fallschule vermittelt. Dies schien offensichtlich allen Spaß zu machen.
Nach einem anstrengenden Tag fielen dann alle Kids früher oder später in die Betten.
Das dies durchaus förderlich war, sollte dann der Samstag zeigen. Denn der Tag war geprägt von anstrengendem Training. Die Übungseinheit am Vormittag bestand anfangs aus Wettspielen und im zweiten Teil aus Karategrundschule und Kata. Diesen Teil des Training übernahm dann der mit seiner Familie nachgereiste Cheftrainer Thomas Holm.
Während die Jugendlichen die Zeit nach dem Mittagessen vor allem zum Chillen nutzten, wurde für unseren Karatenachwuchs von einer der Mütter eine Bastelstunde veranstaltet. Alle waren dann auch mit großer Begeisterung beim Bauen eines Traumfängers für jeden dabei.
Normalerweise wurde in den letzten Jahren der Samstagnachmittag immer zum Ausspannen für Kinder und Eltern, für Freiluftsportspiele und für einen Besuch der Strandbar genutzt. In diesem Jahr fiel dieser geliebte Relaxnachmittag am Strand zum Leidwesen Aller dem Regen zum Opfer. Folgerichtig wurden daraufhin die Sportspiele und andere Übungen für Kinder und Erwachsene in die Halle verlegt, wo dann alle trotzdem ihren Spaß hatten.
Für den Abend hatten die Eltern in Eigenregie für ihre Sprösslinge eine besondere Überraschung vorbereitet. Bereits im Vorfeld des Trainingslagers wurde eine Schatzsuche ausgearbeitet und dann vor Ort schnellstens organisiert. Die Kinder waren dann auch bei einbrechender Nacht und zum Glück ohne weiteren Regen mit solch einer Begeisterung auf Schatzjagd, dass die Erwachsenen nur mit Erstaunen feststellen konnten, welches Marschtempo ihre Kinder trotz des sehr trainingsintensiven Tages noch vorlegten. Da das dann auch für die Erwachsenen sehr anstrengend war, musste man sich dann anschließend zum Tagesausklang auch einen kleinen Umtrunk in lustiger Runde gönnen.
Nach einem abschließenden Training am Sonntagvormittag, wo Grundschule, Kata und Partnerübungen im Vordergrund standen, hieß es dann auch leider schon wieder nach Hause zu fahren. Alle waren sich zum Abschied einig, dass das Trainingslager in diesem Jahr auch wieder ein sehr tolles war und man auf alle Fälle auch im nächsten Jahr wieder nach Blossin fahren müsse.

G. Schwentner

Schreibe einen Kommentar


Die Hauptsponsoren des HSV Cottbus e.V.