HochschulSport Verein Cottbus e.V.

Berichte / Artikel

zurück

Voller Erfolg für HSV Cottbus in Tschechien

17.05.2016 von Abteilung Karate (SK)

Zum Pfingstwochenende fuhren 21 begeisterte Karatefreunde (Athleten, Familien und Betreuer) vom HSV Cottbus e.V. Abt. Karate das dritte Jahr nach Usti nad Labem zu den 29. internationalen CZ Open 2016.

Athleten aus 8 verschiedenen europäischen Ländern traten zu diesem stark besetzten Turnier gegeneinander an.

Unsere Athleten aus Cottbus waren in fast allen Altersklassen in der Kategorie Kata vertreten.

An den Start gingen:

Georg Fritsch-Wiese (U9), Anton Nitsch (U14), Michel Mahnhardt (U14), Emilia Stahlberg (U14), Viorica Brentzel (U14), Lena Holm (Junioren U18), Sarah Kruber (Senioren 18+), Christin Martinek (Senior 18+)

Starke personelle Besetzung in den Pools bedeutete für alle Athleten viel Arbeit und Katas, um in die Platzierungen 1-7 zu gelangen. Gekämpft wurde ab der U14 Kategorie nach den aktuellen gültigen WKF Regeln und erforderte somit volle Konzentration und Einsatz von allen Beteiligten.

Begonnen wurde mit den jüngeren Altersklassen. Die Organisatoren achteten hier auf einen reibungslosen und stressfreien Ablauf aller Kämpfe. Unser Jüngster Georg in der U9 konnte zuerst über die Trostrunde einen tollen 5. Platz erkämpfen. Ganz toll Georg!

Anton hatte nicht ganz so viel Glück und schied leider vorzeitig aus. Michel erreichte die Trostrunden und konnte hier einen 7. Platz absichern. Toll gekämpft Anton und Michel!

Bei den Mädchen war Emilia die Nächste und erreichte nach 5 Runden über die Trostrunde den 3. Platz und war überglücklich über ihre erste internationale Platzierung. Ganz starke Leistung von Emilia!

Viorica war bei ihrem ersten internationalen Auftritt mit vollem Einsatz dabei, aber konnte ihre starke Gegnerin aus Dänemark in der ersten Runde nicht besiegen und musste leider vorzeitig ausscheiden. Da ihre Gegnerin später vor dem Finale ebenfalls ausschied, kam sie auch nicht mehr in die Trostrunde.

Als nächstes gingen Lena (U18), Sarah(18+) und Christin(18+) an den Start.

Und hier geschah das sensationelle und für uns Cottbuser der absolute Höhepunkt:

Zuerst erkämpfte sich Christin einen super starken 3. Platz. Nach 12 Jahren Pause im Karate und erst 6 Monate erneut Wettkampftraining zeigte sie Nervenstärke gegen ihre Gegnerinnen und zog in der letzten Runde gegen Island in die Platzierung. Tolle Leistung Christin!

Sarah trat ebenfalls hochmotiviert und konzentriert an und zog an Christin vorbei und sicherte sich einen starken Finalplatz in der Leistungsklasse. Im Finale jedoch geschah ihr etwas Schmerzhaftes – bei einer schnellen und schwierigen Wendung knickte ihr das Fußgelenk beim Absetzen fast weg. Nur durch ein seitliches Weggleiten konnte sie eine schwere Verletzung vermeiden. Das galt für die Wettkampfrichter als grober Fehler und somit verlor Sarah mit einer Wertung von 1:4. Schade – aber ein Glück, keine schwere Schädigung und trotzdem einen riesengroßen Erfolg für Sarah – 2. Platz bei den CZ Open! Ganz stark Sarah!

Lena wollte mindestens ihren 2. Platz vom Vorjahr wiederholen und startete in ihrem gut besetzten Pool mit voller Konzentration. Runde für Runde kämpfte sich Lena in Führung und stand schließlich, wie ihre Teamkollegin Sarah, im Finale.

Nun hieß es für Lena nochmal in sich gehen und alles zeigen was sie im Training vorbereitet hatte.

Und dann war es soweit. Lena brachte alles auf den Punkt und gewann in der U18 die CZ Open und erreichte den 1. Platz.

Ein großer Jubel brach in der Cottbuser Mannschaft aus und alle freuten sich mit ihrer Teamkollegin und Sportkameradin Lena!! Ganz großartig und starke Leistung Lena!!

Somit erreichte unser Cottbuser Team den bisher besten internationalen Erfolg in unserer Vereinsgeschichte auf einem Turnier im Ausland:

1x 1. Platz     Lena Holm

1x 2. Platz     Sarah Kruber

2x 3. Platz     Emilia Stahlberg & Christin Martinek

1x 5. Platz     Georg Fritsch-Wiese

1x 7.Platz      Michel Mahnhardt

Am Abend wurde dann mit Recht voller Freude, Spaß und guter Laune, mit großem Lagerfeuer und Thüringer Rostbratwürsten in schöner Natur vor den Toren von Cottbus ausgiebig bis in die späten Abendstunden bei schönstem Frühlingswetter zusammengesessen und gefeiert.

Allen zusammen vielen Dank für Eure Leistung und Unterstützung für dieses tolle und erfolgreiche Pfingstwochenende 2016.

Vorstand Abt. Karate

HSV Cottbus e.V.

 

Die Hauptsponsoren des HSV Cottbus e.V.