HochschulSport Verein Cottbus e.V.

Berichte / Artikel

zurück

Starker Auftritt in Berlin

10.10.2017 von Abteilung Karate (SK)

Beim größten internationalem privat organisiertem Turnier für Karate in Deutschland, dem Banzai Cup in Berlin, gingen dieses Jahr mehr als 1400 Athleten aus 30 Nationen an zwei Tagen an den Start.
Nach dem Start am Samstag (07.10.2017) unserer Erwachsenen Athletinnen Christin, Lena und Sarah, die leider keine Medaillen gewinnen konnten, startete Sonntag (08.10.2017) unser Nachwuchs bei diesem Turnier.
Einer unserer jungen Starter, Michel Mahnhardt (13) vom HSV Cottbus, startete in der Schülerklasse U14 mit Kata. Er musste sich in seinem Starterfeld mit 36 anderen Sportlern aus 10 Ländern messen.
Nach 5 Runden in denen er 3 Kata gewann und zwei verlor, erreichte er den 5. Platz in der Gesamtwertung bei den Schülern männlich U14 und ist einer der beiden bestplatziertesten Deutschen in seiner Kategorie!
Leider schieden Emilia, Lara und Anton schon in der Vorrunde aus.

Dies ist eine tolle starke Leistung für Michel und zeigt seinen Fortschritt im Training bei seiner Landestrainerin Sarah Kruber und Heimtrainer Thomas Holm, beide vom HSV Cottbus an der BTU Cottbus-Senftenberg. Michel ist seit längerem Landeskader im Karateverband Brandenburg und seit diesem Jahr Talente-Kader im Nachwuchsbereich des Deutschen Karateverbandes. Drücken wir ihm die Daumen, das er weiter seinen Erfolg ausbauen kann.

Vorstand HSV Cottbus Abt. Karate
Thomas Holm

Die Hauptsponsoren des HSV Cottbus e.V.